h-moll Messe Einführungsvortrag

Bachs h-Moll-Messe in Kamenz

Manuskript der h-Moll Messe
von 1748 / 1749

In Kamenz steht ein ganz besonderer kirchenmusikalischer Höhepunkt bevor:
Die Aufführung der Hohen Messe in h-Moll von Johann Sebastian Bach am Sonntag, 25. September.

Diese Komposition ist nicht nur Bachs wichtigstes Werk der geistlichen Chor-Orchester-Literatur, sondern eine der bedeutendsten geistlichen Kompositionen überhaupt. Dabei gilt sie als bedeutendste Mess-Vertonung (liturgische Teile des christlichen Gottesdienstes) und hat nicht nur ökumenische (konfessions-verbindende) Bedeutung, sondern gilt als Meilenstein der abendländischen Musikkultur und völkerverbindendes Kunstwerk über den gesamten Erdball. Deshalb hat die UNESCO das Manuskript von 1748 / 1749 als „Meilenstein der Musikgeschichte“ in ihr Weltdokumentenerbe aufgenommen.

Für die Kamenzer Region ist es die erstmalige Aufführung dieses bedeutenden Werkes überhaupt.Dass dieses Werk in Kamenz zur Aufführung kommen kann, ist zu verdanken der Kooperation unserer Kantorei St. Marien mit dem Bachchor Görlitz.Seit zwei Jahren stellt sich der Chor in seinen Proben den anspruchsvollen Herausforderungen dieses Werkes. Für alle Mitwirkenden bedeutet die Aufführung dieser Messe einen ganz besonderen Höhepunkt.

Lassen Sie sich also zu dieser lang ersehnten Aufführung in besonderer Weise einladen!

Diese Komposition ist nicht nur Bachs wichtigstes Werk der geistlichen Chor-Orchester-Literatur, sondern eine der bedeutendsten geistlichen...

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.